Logo TGMRS

Erzbischöfliche Theresia-Gerhardinger-Mädchenrealschule München-Au

Tel: 089 - 65 15 44 3
E-Mail: verw@rs-au.de

Fachschaft Geschichte

Was lernen Schülerinnen im Fach Geschichte?
Jeder Mensch und jede Gesellschaft hat eine eigene Vergangenheit. Sich derer zu erinnern, daraus Rückschlüsse auf die Gegenwart zu ziehen und eventuell eigenes oder das Handeln anderer zu reflektieren, ist die Aufgabe unseres Faches. Es beginnt in der 6. Klasse mit der frühesten Geschichte der Menschen und endet in der 10. Klasse mit den Erlebnissen und Erfahrungen der Mitlebenden, auch Zeitgeschichte genannt. Dabei erkennen die Schülerinnen, dass man auf ganz unterschiedlichen Wegen die Geschichte unserer Vorfahren erkunden kann.

Außerschulische Lernorte
Bereits ab der 5. Klasse haben die Schülerinnen immer wieder Gelegenheit Lernerfahrungen zu sammeln, die ihnen helfen sollen, ein ihr eigenes Geschichtsbewusstsein zu entwickeln, oft auch fächerübergreifend.

- Besuch der Altamira Höhle im Deutschen Museum (5. Klasse)

- Klassenfahrt der 6. Klassen nach Pappenheim mit folgenden Programmpunkten:

  • Schulerloch
  • Steinbruch Solnhofen
  • Jura-Museum Eichstätt

- Fahrt nach Regensburg der 7. Klassen (wenn zeitlich möglich)

- Klassenfahrt der 8. Klassen nach Weimar mit folgenden Schwerpunkten:

  • Weimarer Klassik
  • Bauhaus

- Besuch verschiedener Originalschauplätze zum Thema „Nationalsozialismus in München“ einzelner 9. Klassen (wenn zeitlich möglich)

- Klassenfahrt der 9. Klassen nach Berlin mit u.a. den Themenbereichen:

  • Nationalsozialismus (Topographie des Terrors und Stelenfeld)
  • Teilung Deutschlands (Mödlareuth, Eastside-Gallery, Gefängnis der Staatssicherheit Hohenschönhausen)

- Besuch der KZ-Gedenkstätte in Dachau (10. Klasse)