Logo TGMRS

Erzbischöfliche Theresia-Gerhardinger-Mädchenrealschule München-Au

Tel: 089 - 65 15 44 3
oder 089 - 45 91 159 0
E-Mail: verwaltung@rs-au.de

Fachschaft Kunsterziehung / Werken

 

Wie entsteht auf einem Blatt Papier eine räumliche Illusion?
Und woran erkenne ich eine gotische Kirche?
Was versteht man unter einem Readymade, warum ist die Mona Lisa eigentlich so ber√ľhmt und wieso fesselt uns ein Plakat?

Diese und andere Fragen klären wir im Unterricht im Fach Kunsterziehung.

Klassenstufen: 5 bis 10, ab der 7. Klasse kann das Fach als Profilfach (Kunstzweig) gewählt werden
Unser Lehrwerk:
https://www.kunst.realschule.bayern.de

Unsere Sch√ľlerinnen der 5. Jahrgangsstufe k√∂nnen in zwei Stunden Werk- und einer Stunde Kunstunterricht pro Woche kreativ werden. In der 6. Klasse gibt es dann zwar kein Werken mehr, daf√ľr aber eine Doppelstunde Kunst. Der Schwerpunkt liegt in diesen beiden Jahrgangsstufen auf der Freude am k√ľnstlerischen Darstellen ‚Äď sei es beim fantasievollen Zeichnen und experimentieren mit verschiedenen Maltechniken oder auch bei der Arbeit mit Ton, Holz, Metall und Papier.

K√ľnstlerisch interessierte und begabte Sch√ľlerinnen sind dann ab der 7. Klasse im sogenannten KUNSTZWEIG richtig aufgehoben. In diesem Ausbildungszweig wird das Fach Kunst in drei Unterrichtsstunden pro Woche unterrichtet, erg√§nzt durch eine Stunde Werken in der 7., 8. und 9. Jahrgangsstufe. Neben der Er√∂ffnung
vielf√§ltiger gestalterischer M√∂glichkeiten bekommen die Sch√ľlerinnen bis zur 10. Klasse auch einen fundierten Einblick in die Epochen der Kunstgeschichte vom Mittelalter bis hin zu aktuellen Kunststr√∂mungen und lernen, Kunstwerke gezielt zu analysieren. Gerade unser Standort im Herzen von M√ľnchen bietet mit dem vielf√§ltigen Museumsangebot im direkten Umfeld die M√∂glichkeit, Kunstwerke quer durch alle Epochen vor Originalen zu erleben.
Ihre Kenntnisse und F√§higkeiten stellen die Sch√ľlerinnen des Kunstzweigs dann (nat√ľrlich) auch in Stegreifaufgaben und Schulaufgaben unter Beweis, am Ende der 10. Klasse steht schlie√ülich eine zweiteilige Abschlusspr√ľfung mit einem praktischen und einem theoretischen Pr√ľfungsteil.

Die praktischen Ergebnisse aus allen unseren Klassen lassen sich sehen: Kleine und gro√üe Kunstwerke h√§ngen √ľberall im Schulhaus an den W√§nden!

Besonderheiten:

  • Das Fach setzt sich zusammen aus einem praktischen und einem theoretischen Teil (Kunstgeschichte, Basiswissen zu k√ľnstlerischen Techniken, Erarbeitung von Medienkompetenz‚Ķ).
  • Wir besuchen vielf√§ltige Museen und arbeiten hier auch praktisch vor den Originalen!
  • Mit f√§cher√ľbergreifenden Themen und Projekten unterst√ľtzen wir einen nachhaltigen Lernprozess.