Logo TGMRS

Erzbischöfliche Theresia-Gerhardinger-Mädchenrealschule München-Au

Tel: 089 - 65 15 44 3
E-Mail: verw@rs-au.de

Tagesheim


Unser Tagesheim wird von Frau Lüdeke, Frau Kulzer, Frau Busley und Frau Amereller betreut.

Unsere pädagogischen Zielset­zungen

Im Zentrum unserer pädagogischen Arbeit stehen die uns anvertrauten Schülerinnen, denen wir ein Stück Lebensori­entierung geben. Be­sonders wichtig ist uns daher die menschliche Begegnung, damit sich die Mädchen im Tages­heim wohlfühlen können. Immerhin verbringen Sie den größten Teil ihres Tages in der Schule. Wir be­mühen uns immer ein offenes Ohr für ihre Sor­gen und Freuden zu haben, um ihnen ge­gebenenfalls Hilfestellungen an­bieten zu können.

Das Leben in einer größeren Ge­meinschaft erfor­dert von jedem Einzelnen  Rücksicht und Verant­wortungsbewusstsein. Deshalb werden die Schü­lerinnen in die Planung und Durchführung  der kirchlichen Jahresfeste, sowie Ge­burtstags- und Abschiedsfeiern mit einbezogen. In Kon­fliktsitu­ationen ermutigen und unterstützen wir die Mädchen gemeinsam nach Lösungen zu su­chen und den Problemen nicht auszuweichen. Darin sehen wir die Vermittlung christlicher Werte in unserer Pädagogik.

Unser gemeinsamer Nachmittag beginnt mit dem Mittagessen gegen 13:00 Uhr. Im An­schluss da­ran haben die Mädchen eine Stunde Freizeit, sofern sie keinen Nachmit­tagsunterricht haben. Besonders die Jünge­ren verbringen ihre freie Zeit im Garten, der viel Platz und Möglich­keiten für sportliche Aktivitäten bietet. Während ein Teil der Mäd­chen sich beim Rundlauf an der Tisch­tennis­platte spannende Duelle liefert, bietet die Boulderwand die Möglichkeit, Geschicklich­keit und die eigenen Kräfte zu testen und auszu­bauen.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt gleichzeitig mit der Schuleinschreibung. Dabei erfolgt die Aufnahme zunächst für ein Schuljahr. Im April erhalten die Erziehungsberechtigten einen "Entscheidungsbrief" für eine weitere Verlängerung.

Kosten

Die derzeitigen Kosten für das Tagesheim belaufen sich monatlich auf insgesamt 132,- Euro inkl. Essensbeitrag (ab September 2017 138,- Euro).

v.l.n.r. Fr. Busley, Fr. Kulzer, Fr. Lüdeke, Fr. Amereller