Logo TGMRS

Erzbischöfliche Theresia-Gerhardinger-Mädchenrealschule München-Au

Tel: 089 - 65 15 44 3
E-Mail: verw@rs-au.de

Methodentraining "Lernen lernen"

 

Lernen ist nicht passiver Nachvollzug fremder Gedanken, sondern aktive Erzeugung eigener Sinnstrukturen.
Prof. Dr. Jörg Ramseger

Die Intention des Methodentrainings von der 5. bis zur 7. Klasse ist die Stärkung der Schülerinnen in ihrer Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Somit erhalten sie Vertrauen in ihre schulische Leistungsfähigkeit und haben dadurch die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Schulzeit.

Selbstständiges Lernen erfordert den Einsatz verschiedener Kompetenzen:
Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Personalkompetenz

Um die Schülerinnen schrittweise auf ein Lernen in Selbstverantwortung hinzuführen, beginnen wir an der Erzbischöflichen Theresia-Gerhardinger-Mädchenrealschule ab der 5. Klasse das Methodentraining „ Lernen lernen“. Damit das Training nicht von den Lerninhalten isoliert bleibt, wird es in die Unterrichtstunden der einzelnen Fächer integriert. Dadurch lässt sich mehr Lernerfolg und Nachhaltigkeit erzielen.

Das Methodentraining umfasst im Wesentlichen 4 Bereiche:
Lern- und Arbeitsmethoden, Kooperation, Kommunikation und Präsentation

In der 5. Jahrgangstufe stehen die Lern-und Arbeitsmethoden sowie die Kooperation und Kommunikation im Vordergrund.

Themen der 5. Klasse:
Arbeitsorganisation (z.B. Ordnung am Arbeitsplatz, Zeitmanagement, Hausaufgabenplanun), Lernkartei,
Lesetechnik, Lernstoff darstellen (z.B. Heftführung, Plakatgestaltung), Mind Map, Gesprächsregeln, Sprechtechnik und die Zusammenarbeit in der Gruppe

In der 6. Jahrgangsstufe werden alle Inhalte der 5.Klasse wiederholt. Der Schwerpunkt liegt in dieser Jahrgangsstufe auf dem Training von Präsentationen und Projektarbeit. Hierbei ist ein hohes Maß an Selbstständigkeit von den Schülerinnen gefordert.

In der 7. Jahrgangstufe findet im September bzw. Oktober ein Seminartag statt, bei dem alle Methoden der 5. und 6. Klasse wiederholt und reflektiert werden.

Im weiteren Verlauf des Schuljahres sollen die Schülerinnen zu ihrer idealen Lerntechnik finden, indem sie ihre eigenen Stärken kennenlernen und für das Lernen nutzen. Dabei werden sie dazu angeleitet, ihre eigenen Lernprozesse zu überdenken und zu verbessern.